headerBild
headerBild
headerBild
Logo Oekolog

Mostropolis

Landessieg beim Redewettbewerb für die Unterleiten

Nachdem sich beim internen Schulentscheid der LFS Unterleiten Anja Fleissner aus dem 1. Jahrgang als beste Rednerin herauskristallisierte, war sie die geeignete Kandidatin für den Landesentscheid in NÖ. Am 10. April frühmorgens reiste Anja Fleissner zum Landesredewettbewerb nach St. Pölten. Und in der der Kategorie Mittlere Schulen gewann sie mit dem Thema „Klonen – Experimente am lebendigen Leib“ tatsächlich den 1. Platz!

Die Preisverleihung durch Landesrätin Teschl-Hofmeister fand am Montag dem 29. April im NÖ Landtagssaal des Landhauses in St. Pölten statt.

„Der Redewettbewerb ist ein Beispiel dafür, wie junge Menschen mit Engagement, Wissen und rhetorischer Reife punkten können. Die große Anzahl an Teilnehmerinnen und Teilnehmern in ganz Niederösterreich zeigt, dass auch heute hohes Interesse daran herrscht, frei reden zu lernen und zu üben", so die Landesrätin.

Die eigenen Anliegen sachlich darzustellen und dabei als Persönlichkeit und durch sprachliches Geschick zu beeindrucken, sei heute wichtiger denn je, betonte Teschl-Hofmeister, denn sie weiß „Es ist keine Selbstverständlichkeit und nicht immer einfach aus der Menge zu treten und vor vielen Menschen zu sprechen, oft zu sehr brisanten und viel diskutierten Themen. Ich bin sehr beeindruckt von den Leistungen dieser jungen Menschen.“

Die 15-jährige Anja Fleissner wird vom 25. bis 29. Mai 2019 beim Bundesredewettbewerb in Wien die mittleren Schulen vertreten. Das Schulteam Unterleiten wünscht Anja dazu viel Erfolg.